Ein Inklusionsprojekt
im Landkreis
Erlangen-Höchstadt

Das Projekt

Mit dem ersten Titel „Inklusion nicht ohne Beteiligung“ ist am 01.04.2019 ein neues Projekt der Bildungsregion im Landkreis Erlangen-Höchstadt gestartet.

Die Projektpartner sind sich darüber einig, dass für junge Menschen mit Behinderung eine Möglichkeit der Selbstorganisation und Beteiligung geschaffen werden muss, damit inklusive Bildung im Landkreis Erlangen-Höchstadt vorangebracht wird.

Inklusion geht nicht ohne Beteiligung der betrof-fenen Menschen! Teilhabeinteresse und – wünsche der Jugendlichen sollen von Beginn an ernst genommen werden. Um die spezifischen Wünsche und Interessen identifizieren zu können möchten wir uns an den Profis orientieren: den Jugendlichen selbst.